Verkehrsunfall – Traktor stürzt Abhang herunter

Datum: 13. Mai 2020 
Alarmzeit: 10:24 Uhr 
Alarmierungsart: BMA, Sirene 
Dauer: 2 Stunden 36 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bad Karlshafen 
Einsatzleiter: SBI Stephan Pedall 
Mannschaftsstärke: 35 
Fahrzeuge: HLF 10 2-43-1, GWL 1-64-1, ELW 1-11-1, HLF 20-16 1-46-1, LF 8-6 2-42-1 
Weitere Kräfte: Christoph 44, Forstverwaltung, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:


Um 10:24 Uhr wurden die Feuerwehren aus Bad Karlshafen per Funkmeldeempfänger und Sirene alarmiert. Das Stichwort der Leitfunkstelle Kassel lautete: HKLEMM1YG – Verkehrsunfall mit Großfahrzeug. Auf einem Waldweg im Solling war ein Traktor von der Fahrbahn abgekommen und ca. 30 Meter einen Abhang herunter gestürzt. Der Fahrer lag verletzt am Steilhang, der Traktor war noch etwa 10 Meter weiter vor einem Baum zum stehen gekommen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stabilisierten und sicherten die Person gegen abrutschen. Nach kurzer rettungsdienstlicher Versorgung wurde der Verletzte mittels Spineboard und Schleifkorbtrage über eine Leiter aus dem Gelände gerettet. Der Verletzte wurde dann mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Parallel wurde der Traktor gesichert und auslaufende Betriebsmittel aufgefangen. Die Einsatzkräfte unterstützten noch ein Lohnunternehmen bei der Bergung des Fahrzeuges. Unter anderem musste dazu ein Baum gefällt werden. Der unterhalb der Unfallstelle verlaufende Radweg musste für die Dauer der Bergung gesperrt werden. Nach circa 2 1/2 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Bericht Hessennews-TV

Bericht FFH