Person in Notlage – Rasendreieck Gartenstadt

Datum: 27. Mai 2019 
Alarmzeit: 19:05 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 1 Stunde 55 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Bad Karlshafen 
Einsatzleiter: Wehrführer Sven Messerschmidt 
Mannschaftsstärke: 48 
Fahrzeuge: HLF 20-16 1-46-1 
Weitere Kräfte: FF Derental, FF Wahmbeck, FF Würgassen, Karlshafen 1/47/1, NEF, RTW 


Einsatzbericht:

Um kurz nach 19.00 Uhr wurde die FF Bad Karlshafen alarmiert. Es handelt sich um eine Alarmübung. Aufgrund der aktuellen Sperrung der Weserbrücke wurden laut Alarmplan zusätzlich die Wehren aus Würgassen, Wahmbeck und Derental alarmiert. Der Rettungswagen und unser HLF 20-16 mussten die Umleitung über Würgassen fahren. Es wurde angenommen, dass sich eine Person in einem brennenden Trafohäuschen befindet. Diese Übung sollte dazu dienen, den geänderten Alarmplan zu testen. SBI Stephan Pedall war mit dem Verlauf der Übung zufrieden. KBI Sebastian Mazassek war als Vertreter vom Landkreis bei der Übung zugegen.