Person in Notlage

Person in Notlage

Datum: 12. September 2016 
Alarmzeit: 16:56 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 44 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bad Karlshafen 
Einsatzleiter: SBI Stephan Pedall 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: GWL 1-64-1, ELW 1-11-1, HLF 20-16 1-46-1 
Weitere Kräfte: RTW 


Einsatzbericht:

Heute wurde die Feuerwehr Bad Karlshafen zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Auf dem Parkplatz des Tierheimes im Wiesenfeld hat sich ein Kleinkind im Auto eingeschlossen. Die Mutter hat das Kind in seinen Sitz gesetzt und nicht gemerkt das das Kind durch spielen am Schlüssel das Auto verriegelt hat. Nachdem die Beifahrertür geschlossen war und die Frau zur Fahrerseite ging und das Missgeschick bemerkte, wurden sofort die Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Kameraden am Einsatzort haben Anwohner schon versucht mit einem Draht die Tür zu öffnen. Da das Misslang hat die Feuerwehr eine hintere Scheibe durch Gewalt geöffnet. Das Kind hatte den Autoschlüssel in seinem Maxi-Cosi liegen und die Einsatzkräfte haben probiert den Schlüssel mit Hilfe des Drahtes zu erwischen. Das fand der kleine Junge so toll, das er den Draht festhielt. Erst durch zureden der Mutter gelang es dieser den Schlüssel zu angeln. Das Kind war wohlauf und freute sich über einen Teddy vom Roten Kreuz. Nach einer knappen halben Stunde war der Einsatz beendet.