Ausgelaufene Betriebsstoffe auf der B83 von Bad Karlshafen bis nach Deisel

Datum: 16. November 2017 
Alarmzeit: 1:45 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Dauer: 3 Stunden 15 Minuten 
Art: Sonstiges 
Einsatzort: B83 
Einsatzleiter: SBI Stephan Pedall 
Fahrzeuge: GWL 1-64-1, MTF 1-19-1, ELW 1-11-1, MTF 2-19-1 


Einsatzbericht:

In der Nacht zu Donnerstag um 01.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Karlshafen per Funkmeldeempfänger alarmiert. Ein Fahrzeug hat eine große Menge Diesel verloren. Die Dieselspur fing kurz vor dem Ortseingang Bad Karlshafen aus Herstelle kommend an und zog sich bis nach Deisel. Ebenfalls alarmiert wurden die Einsatzkräfte in Trendelburg. Aufgrund der Strecke und der Menge des ausgelaufenenen Kraftstoffes zog sich der Einsatz über mehrere Stunden hin. Erst gegen 5.00 Uhr morgens konnte der Einsatz beendet werden.